Rehabilitationszentrum Bad Häring

Rehabilitationszentrum Bad Häring

Leistungsumfang
Ausführungsplanung, Ausschreibung, Vergabe, Örtliche Fachbauaufsicht
Standort
Bad Häring (AT)
Region
National
Bauherr
Allgemeine Unfallversicherungsanstalt
Medizintechnik-Kosten
5,1 Mio. €
Projektstart
2005
Ausführungszeitraum
2005-2011
Funktionsstellen
Radiologische Diagnostik, Operation, Physikalische Therapie, Ergotherapie, Allgemeinpflege, Sterilgutversorgung, Bettenaufbereitung
Der Zu- und Umbau des bestehenden Rehabilitationszentrums um-fasst mehrere Baustufen, wobei ein reduzierter Betrieb aufrechterhalten werden muss. Bestandteil der Planung war die medizintechnische Betriebsorganisationsplanung in Koordination mit der allgemeinen Betriebsorganisationsplanung durch den Architekten.
Alle Bereiche des Rehabilitationszentrums bis auf einen Teil des Bettentraktes wurden abgetragen und neu errichtet. Die neu zu errichtenden Bauteile umfassen zentral und zweiachsig erschlossen Behandlungs-, Therapie- und Verwaltungstrakte sowie eine Schwimmhalle mit Sauna und eine Turnhalle.
© 2018 Moser Architects, Moser Health Care, Moser Development, Moser International